Schwiegersohn

The Snake (Al Wilson) 

Marquis du Gabalier macht bei Herzog Albert Werbung in eigener Sache.


Lasst uns endlich offen reden:
Gebt mir Eure Rosalie!
Ich bin, soviel ist sicher,
eine glänzende Partie.

Wir vereinen zwei Familien,
die an Rang und Namen gleich.
Die Ehe wäre überdies
von Vorteil auch für Euch.

Ihr sagt ja und ich bezahle.                          
Nur ein bisschen Protektion,
denn ich bin der ideale
Schwiegersohn.

Ob England, Spanien, Schweden –
jedes Jahr ein neuer Krieg.
Der Sieger macht die Regeln,
und das nennt man Politik.

Unser König soll sich sonnen Natürlich, Ludwig XIV war schließlich der „Sonnenkönig“. 
und flanieren in Versailles.
Was heute hier besprochen wird,
erfahren nur wir zwei.

Ihr sagt ja …

Wollt Ihr kooperieren?
Denkt an Euer Renommee!
Ein Team, zwei starke Partner:
Polignac und Gabalier.

Zeigt mir Eure edle Absicht
als loyaler Monarchist!
Ihr werdet Euch noch wundern,
was alles möglich ist. Dieses Zitat war einfach zu gut, um es einem Bundespräsidentschaftskandidaten zu überlassen.

Ihr sagt ja …

Ein Wort von mir zu Ludwig,
und Ihr wärt ganz vorn dabei.
Ich hörte, ein Ministerposten
wird schon demnächst frei.

Es ist sechzehnzweiundachtzig.
Heute braucht Ihr, cher Papa,
Esprit und Charme und Timing.
L’état, c’est moi! „Der Staat bin ich“: Dieser Leitspruch des Absolutismus wird oft Ludwig XIV zugeschrieben, hier darf ihn Gabalier für sich verwenden.

Ihr sagt ja …